Und weiter geht`s

❤️EIN FOTOPROJEKT FÜR ALLE❤️
„Über den Zaun geguggd“

„Das einzige, was sich in dieser Zeit wirklich langweilt ist unser Terminkalender! Wir genießen die Zeit als Familie, aber wir vermissen die Nähe zu unserer Verwandtschaft und unseren Freunden!“

Tamara + Marcel
Danke für`s Mitmachen 😀

Knapp 1 Woche durfte ich euch Zuhause fotografieren, es war ein mega Erlebnis .
„über den Zaun geggud“

Ich bin froh, dieses wirklich sehr interessante Projekt gemacht und für euch Erinnerungsfotos in dieser besonderen Zeit fotografiert zu haben.
😀😃😄😁

Bis hoffentlich bald und bleibt alle gesund und munter.
Eure Doris#stayhome,pegnitz,2020,Erinnerungsfoto

Und weiter geht`s

❤️EIN FOTOPROJEKT FÜR ALLE❤️
„Über den Zaun geguggd“

„Also positiv ist das wir mehr Zeit für unsere Kinder haben die wir sonst nie haben. Das wir nicht immer im Stress umherhetzen. Und alles managen müssen mit Schule,Kindergarten und Arbeit.

Negatives das wir unsere geliebte Oma nicht sehen können die im März 78Jahre wurde und wir nicht mit ihr feiern konnten. Wer weis ob es vielleicht der letzte Geburtstag war ?
Und das Kinder keine sozialen Kontakt zu ihren Freunden haben dürfen.“

Liebe Tanja und Eugen
Danke für`s Mitmachen 😀

Es sind alle Aufnahmen im Kasten 😍
Knapp 1 Woche durfte ich euch Zuhause fotografieren, es war ein mega Erlebnis .
Bis hoffentlich bald und bleibt alle gesund und munter.

#stayhome, 2020, Erinnerungsfotos

„Über den Zaun geguggd“
„Wir haben mehr Wertschätzung für
den eigenen großen Garten. Wir genießen die Zeit mit
der eigenen Familie.Man denkt das die Sterne
nachts viel heller leuchten.
Wir vermissen es unsere Familie
und Freunde zu treffen “

Ilona + Wolfgang
Danke für`s Mitmachen 😀#stayhome, 2020, pegnitz, Erinnerungen schaffen

„Über den Zaun geguggd“
Positiv:
„Wir (die eigene Familie) haben mehr Zeit für das Miteinander, nur wir für uns.
Auch gehe ich, gerade jetzt bei dem schönen Wetter mehr raus in die Natur. Ob alleine oder mit der Familie, so ein Spaziergang mit den Hunden lässt einen die aktuelle Situation ein bisschen vergessen, und gibt etwas Gefühl der Normalität

Negativ:
Es fallen mehr oder weniger alle soziale Kontakte und die meisten Aktivitäten die man bisher unternommen hat aus.
Auch das Besuchen der Familie, die wir manchmal täglich besucht haben da sie im selben Ort wohnen, fällt leider aus. Das ist schon eine sehr große Einschränkung.“

lydia
Danke für`s Mitmachen 😀#stayhome,2020,Auerbach,Erinnerungen schaffen

„Über den Zaun geguggd“
„Positiv finden wir das man näher zusammen rückt vorallem mit der eigenen Familie, aber auch fremde Leute bieten plötzlich ihre Hilfe an, hauptsächlich um z.b für ältere Menschen einkaufen zu gehen.
Negativ ist für uns das man Oma und Opa nicht besuchen darf! Kleinkinder verstehen nicht warum das aktuell so ist! Aber man muss das beste aus der Situation machen!“

Liebe Nadja
Danke für`s Mitmachen 😀#stayhome,2020,Auerbach,Erinnerungen schaffen

„Über den Zaun geguggd“

Positiv an der Situation ist definitiv, dass wir wahrscheinlich nie mehr so viel Zeit als Familie zusammen haben werden. Die Kleine genieß das gerade ungemein dass beide Elternteile so viel Zeit für sie haben

Negativ ist dass die Kleine im Moment keine sozialen Kontakte hat. Kein Miniclub, kein Besuch von Großeltern oder Patin. Ein bisschen fehlt da scho die Abwechslung

Sandra,Tobias und Mia-Sophie im April 2020

#stayhome 2020 Ein Fotoprohekt für alle

 

„Über den Zaun geguggd“

„gut finde ich die Hilfe und die Solaridät in unserer Nachbarschaft.
Auch der Rückgang an Lärm und Umweltschäden ist sehr positiv.
Sehr vermisse ich Sachen die hier etwas Besonderes sind wie Wanderungen mit Freunden in der Fränkischen, die Biergärten die geschlossen bleiben werden und nicht zuletzt sorge ich mich um unser nettes kleines Pegnitzer Kino“

Danke für`s mitmachen 😀
Klaus#stayhome,Nachbar,pegnitz,Erinnerungen schaffen

Über den Zaun geguggd
“ Also gut finde ich ja diese entschleunigung vom alltagsstress und dem stellenweise Freizeitstress. Man macht Sachen, die man schon lange aufgeschoben hat und jetzt endlich Zeit findet. Auch mal nur rumsitzen, lesen und in unserer schönen Natur umzuschauen. Mit dem Partner die Zeit verbringen und in sich zu gehen und dann sieht man auch mal was immer so selbstverständlich ist und jetzt grad nicht geht. Man lernt bestimmte Sachen bestimmt mehr zu schätzen. Ich hoffe wir bringen alles noch gut rum und können bald mit unserer Familie und Freunden wieder zusammen feiern und uns auf ein Bierchen treffen. Hoffentlich lernt man auch draus.“

Liebe Sabine (Ex Arbeitskollegin – vor langer, langer Zeit 🤣)
Danke für`s Mitmachen 😀#stayhome,2020,Buchau,Erinnerungen schaffen

„Über den Zaun geguggd“

„Wir nutzen unsere gemeinsame Zeit, backen und kochen gemeinsam, basteln viel, sind oft im Garten und mit dem Rad im Wald unterwegs. Wir versuchen, so gut und entspannt wie möglich durch die Krise zu kommen. Allerdings vermissen wir unsere Freunde und die Familie und hoffen, dass wir bald alle gesund wieder treffen dürfen.“

vielen Dank für`s mitmachen 😀
Franziska, Jens, Luise und Moritz

#stayhome Ein Fotoprojekt für Alle

❤️EIN FOTOPROJEKT FÜR ALLE❤️
„Über den Zaun geguggd“
„Wir nutzen unsere gemeinsame Zeit, backen und kochen gemeinsam, basteln viel, sind oft im Garten und mit dem Rad im Wald unterwegs. Wir versuchen, so gut und entspannt wie möglich durch die Krise zu kommen. Allerdings vermissen wir unsere Freunde und die Familie und hoffen, dass wir bald alle gesund wieder treffen dürfen.“
vielen Dank für`s mitmachen 😀
Franziska, Jens, Luise und Moritz

stayhome,pegnitz

„Über den Zaun geguggd“

„ich bin so froh mal daheim zu sein. Mich mit meinen Kindern zu beschäftigen und mich einfach Dingen wie Gartenarbeit – die ich sonst vorher nie machen konnte – zu widmen.
Einfach das Familienleben genießen 😍
… Zeit für mich zum entspannen“

Danke für`s Mitmachen 😀
Nadine#stayhome,rackersberg,2020,Erinnerungen schaffen

„Über den Zaun geguggd“

„Unser Leben zum positiven verändert hat sich das wir gerade sehr viel Zeit zu dritt verbringen und unsere kleine Maus es total genießt das wir zusammen im Garten werkeln und spielen, sowie unsere täglichen Fahrradausflüge in die Natur.
Das nicht so schöne an der Situation, dass wir kaum soziale Kontakte zu unseren Freunden und auch Familien haben, leider nur über Skype oder Whatsapp“

Danke für`s mitmachen 😀
Silke, Achim und Greta Mariestayhome,althaidhof,2020,Erinnerungen schaffen

„Über den Zaun geguggd“
EIN FOTOPROJEKT FÜR ALLE

weil ihr mir alle fehlt und ich gerne wieder Menschen fotografieren würde.
Das geht natürlich nicht nur mir so, deswegen haben viele Fotografen angefangen über den Zaun oder durchs Fenster (mit viel Abstand) zu fotografieren.

Daraus ist dann ein neuer Trend entstanden, der auch mich dazu gebracht hat, eine Fotoserie zu dieser besonderen Zeit ins Leben zu rufen, nämlich:
„Über den Zaun geguggd“

Lasst uns gemeinsam in der nächsten Woche, natürlich Coronakonform, Erinnerungen schaffen.

Wie schaffen wir das?

Ihr dürft ja nicht einfach so zu uns ins Fotostudio kommen, deswegen komme ich zu euch. Ich komme für 5 Minuten bei euch vorbei, fotografiere „über den Zaun“ und es ist für euch völlig kostenlos. Als Dankeschön fürs Mitmachen schenke ich euch zur Erinnerung ein Bild:
Erzählt mir dann einfach beim fotografieren, was euch im Moment bewegt, was nehmt ihr Positives oder nicht so Schönes aus dieser Zeit mit. Ich bin gespannt.

Vorausgesetzt ihr seid einverstanden, dass die Bilder von mir auf meinem Blog, Website, Socialmedia oder vielleicht sogar in einer Ausstellung veröffentlicht werden dürfen.

Dann macht BITTE alle mit 😀

Ob ihr jetzt allein oder eine ganze Familie seid, schreibt mir eine PN oder meldet euch unter 0924170448.
Schaffen wir also eine Bilderserie, die uns auch in 20 Jahren noch an diese außergewöhnliche Zeit erinnert. Dieses Angebot gilt in der KW 16  im Großraum Pegnitz.

Ich freu mich auf Euch
Eure Doris

Die Ersten, die mitgemacht haben, waren meine Nachbarn Birgit, Roman und Nina.

Was wir aus Corona gelernt haben:
„Durch diese Krise haben wir gelernt, Vieles das vorher für uns so selbstverständlich war mehr zu schätzen… und wir haben die Natur noch mehr für uns entdeckt 😀 …“

Familienfoto, stayhome,

Portraitserie in Coronazeiten